MÄRZ 2018

Samstag, den 03. März 2018: »Leben in Findorff« und FINDORFF GLEICH NEBENAN präsentieren:


Kulturpaket: Isa Fischer »Stadt Land Fluss« & mehr...

Wer kennt sie nicht, die Findorffer Stadtzeichnerin Isa Fischer? Nach erfolgreichen Publikationen wie »100 Bremer Häuser« und »Schiffe, Schuppen, Speicher« ist kürzlich das neue Buch »Stadt, Land, Fluss« im eigenen »Duplio Verlag« erschienen. Auf 128 Seiten gibt es 110 aquarellierte Tuschezeichnungen aus verschiedenen Stadtteilen Bremens zu sehen – letztere jeweils mit Textbeiträgen von prominenten BewohnerInnen vorgestellt. Jetzt stellt Isa Fischer in Arinas Café ausgesuchte Originale in Findorff aus.

Zur Vernissage können Sie dabei sein. Im »Vorprogramm«: die Findorffhausexpedition mit »FINDORFF GLEICH NEBENAN«-Autor Ulf Jacob. Nach der Führung kehren alle TeilnehmerInnen zurück in Arinas Café zur offiziellen Eröffnung der Ausstellung »Stadt, Land, Fluss«. Im Anschluss gibt es als eine Bremer Premiere wunderbare Live-Musik von Liquid Words aus Hannover. Nana & Abèe vertonen Texte von AutorInnen wie Pablo Neruda, Mascha Kaléko, Kurt Tucholsky und Ingo Baumgartner. Der Eintritt für dieses dreiteilige »Kulturpaket« ist kostenlos. Für die Planung wird um Voranmeldung gebeten. Sie möchten dabei sein? Alle Infos auf www.findorff.info. Schreiben Sie uns dafür einfach online kurz eine Nachricht an kontakt@findorff.info

 

Treffpunkt: Arinas Café 13:30 Uhr, Start der Findorffhausexpedition: 13:45 Uhr, Rückkehr: 15:15 Uhr, Ausstellungseröffnung: 15:30 Uhr, Live-Musik: 16:30 Uhr, Ort: Arinas Café, Neukirchstraße 44, 28215 Bremen

 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der KLIMAZONE Findorff

 

Voranmeldung wegen begrenzter Platzzahl erbeten


Jetzt zum »Kulturpaket« am 3. März 2018 anmelden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Montag, den 5. März 2018


Stadtgespräch mit Umweltstaatsrat Ronny Meyer

Gast des ersten Stadtgesprächs von Leben in Findorff in diesem Jahr ist Ronny Meyer. Als Staatsrat beim Senator für Umwelt, Bau und Verkehr ist er zuständig für die Bereiche Umwelt und Klimaschutz in Bremen. Mit Ronny Meyer ist gebürtiger Bremerhavener und vormals auch Geschäftsführer der Windenergie-Agentur Bremerhaven/Bremen. Mit ihm wollen wir über Klimaschutzziele, aber auch über die Chancen von mehr Grün und einer lebenswerten Stadtteil in Bremen und Bremerhaven angesichts von mehr Verkehr und Bauboom diskutieren. Partner: Bündnis grünes Bremen.


Beginn 18.30 Uhr

Ort: Klimacafe, Münchener Straße 146

 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Projekt KLIMAZONE Findorff

Samstag, den 10. und Sonntag, den 11. März 2018


Messe Bremen: »DRAUSSEN« Rad- und Freizeitsport

Wenn die erfolgreiche Profirennsportlerin Kerstin Kögler Rad-Ladys coacht und sich Extrem-Hindernisläufer im Obstacle-Course-Race messen, geht es mit der DRAUSSEN in die neue Rad- und Freizeitsportsaison. Der Startschuss fällt am Samstag, 10. März, in der Messe Bremen. Bis Sonntag, 11. März, finden Besucher dort Trends, Neuheiten und Unverzichtbares für Sport und Spaß im Freien. Lust auf Bewegung machen aktuelle Fahrradmodelle, die Radler auf unterschiedlichen Parcours testen können. Hersteller und Händler bieten Zubehör und Ausrüstung an, Veranstalter informieren über Aktivurlaube. Interessierte üben ihr Können in Mountainbike-Workshops oder starten am Sonntag vor den Messehallen bei der »Sternfahrt in die Saison«.

 

Öffnungszeiten: jeweils 10:00 – 18:00 Uhr, Eintritt: 9,- €, ermäßigt 7,50 €, Tickets gültig für DRAUSSEN und PASSION, Ort: Messe Bremen, Halle 4 & 5 (DRAUSSEN), Halle 6 & 7 (PASSION), Hollerallee 101, 28215 Bremen, Telefon 0421 35050, mehr Infos unter www.draussen-bremen.de

 

Dienstag, den 13. März 2018


Meisenfrei: Peter Karp Band

Der American Rock- und Blues-Interpret Peter Karp lässt seine Zuhörer das amerikanische Lebensgefühl spüren. Authentisch und rebellisch erzählt er mit seinen Songs sowohl romantische als auch komische Geschichten, die durch sein außergewöhlich bewegtes Leben inspiriert werden. Karp stand sogar schon mit dem ehemaligen Rolling Stones-Gitarristen Mick Taylor auf der Bühne! Der charismatische Musiker tritt gemeinsam mit seiner ebenfalls grandiosen Begleitband auf. www.peterkarp.com

 

Beginn: 20:00 Uhr, Eintritt: 16,- € an der Abendkasse, Ort: Meisenfrei Blues Club, Hankenstraße 18,
28195 Bremen, Telefon 0421 15223, mehr Infos unter www.meisenfrei.de

 

Freitag, den 16. März 2018


Altes Pumpwerk: hanseSWINGproject

»Fly Me To The Moon – ein swingender Spaziergang durch die Nacht« heißt das aktuelle Programm der vier Jazzer vom hanseSWINGproject, die als Musiker laut Kritik im Weser Kurier »alle Tonlagen und vor allem ihre Instrumente meisterlich beherrschen«. Und wie bei allen Konzerten vom hanseSWINGproject im Alten Pumpwerk – in den vergangenen Jahren stets vor vollem Haus – stehen mit Titeln wie »Lullaby Of Birdland«, »Night And Day«, »Blue Moon«, »How High The Moon« wieder Klassiker des American Songbook auf dem Programm, die längst ihren Platz in der Liste der unvergänglichen Jazz-Standards gefunden haben.

 

Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:00 Uhr, Museumsbesichtigung möglich, Eintritt: 15,- €, ermäßigt 10,- €, Tickets bei Nordwest Ticket an den Verkaufsstellen, unter www.nordwest-ticket.de, per Telefon 0421 36 36 36 sowie an der Abendkasse, Ort: Altes Pumpwerk, Salzburger Str. 12, 28219 Bremen, mehr Infos unter www.altespumpwerk.de

 

Dienstag, den 20. März 2018


Meisenfrei: Savoy Brown feat. Kim Simmonds

Die legendäre Bluesband aus den 60er Jahren hat vom Spielen noch längst nicht genug und verwöhnt ihr Publikum seit Jahrzehnten mit einem Repertoire, das von Blues-Rock über Boogie bis hin zu modernem Rock reicht. So gilt ihr Hit "Tell Mama" schon lange als Klassiker des Genres. Im Meisenfrei kann man die Band live erleben und das erfreulicherweise sogar mitsamt Gründer Kim Simmonds. www.savoybrown.com

 

Beginn: 20:00 Uhr, Eintritt: 28,- € an der Abendkasse, Ort: Meisenfrei Blues Club, Hankenstraße 18,
28195 Bremen, Telefon 0421 15223, mehr Infos unter www.meisenfrei.de

 

Donnerstag, den 22. März 2018


Altes Pumpwerk: »Shit happens« mit Pago Balke

Der Schauspieler und Kabarettist Pago Balke begleitet die Besucher auf einer satirischen Führung durch das Alte Pumpwerk. Erfahren Sie mehr von feinen Pinkeln, römischer Toilet- tenkultur und Bremens Kanalisation. Lauschen Sie seinen philosophischen Betrachtungen über das gemeinhin Unaussprechliche, lassen Sie sich zurückversetzen in die Anfänge der bremischen Kanalisation, werden Sie Zeuge eines interessanten Interviews mit »Ratinka Underground« – und seien Sie beim großen Schmutzfressen in der biologischen Kläranlage dabei.

 

Beginn 18:00 Uhr, Eintritt: 15,- €, ermäßigt 10,- €, Begrüßungsgetränk inklusive, Tickets bei Nordwest Ticket an den Verkaufsstellen, unter www.nordwest-ticket.de, per Telefon 0421 36 36 36 sowie an der Abendkasse, Ort: Altes Pumpwerk, Salzburger Str. 12, 28219 Bremen, mehr Infos unter www.altespumpwerk.de